• Allgemein
  • 0




Ludwigshafen – Von „App“ bis „Youtube“ – Kinder, Jugendliche und Erwachsene erklären zum Safer Internet Day die Welt des World Wide Web

    Diesen Beitrag teilen:

    Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Schon fast traditionell beteiligen sich die Medienpädagogen/innen von medien+bildung.com mit einem Gemeinschaftsprojekt am Safer Internet Day, der dieses Jahr am 7. Februar stattfindet. Getreu dem diesjährigen SID-Motto “Connecting generations and educating each other” haben die kreativen Köpfe eine bunte Mischung aus Medienprodukten zusammen getragen. Produzenten sind Vorschulkinder, Grundschulklassen, Ganztagsschul-AGs, Uni-Studierende und Senioren. Sie alle – von jung bis alt – haben Erklärstücke zum Thema „Internet und neue Medien“ produziert. Pünktlich zum diesjährigen SID am 7. Februar können die Beiträge – ob Print, Audio oder Video – unter http://sid2012.wordpress-und-bildung.de/ abgerufen werden.

    Was wissen Vorschulkinder schon über Internet und Handy? Eine ganze Menge, wenn man danach geht, wie die Kinder der Kita Pinocchio in Ramstein-Miesenbach z. B. den Begriff „Navigation“ erklären. Die Viertklässler der Matthias-Grundschule in Trier haben natürlich schon weit mehr eigene Erfahrung aufzuweisen und können Erwachsenen zeigen, wo im Internet die Seiten sind, die speziell für Kinder gut geeignet sind. Von „App“ bis „Youtube“ reichen die Begriffe aus der Medienwelt, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Safer Internet Day erklären. Viele Erklär-Videos (und einige Erklär-Hörstücke) hat das medienpädagogische Team von medien+bildung.com mit schulischen und außerschulischen Gruppen in Rheinland-Pfalz produziert. Bis zum Safer Internet Day am 7. Februar 2012 werden sie alle im Internet auf der Projektseite http://sid2012.wordpress-und-bildung.de/ veröffentlicht. Die zu Grunde liegenden Fragen zum Internet haben sich Kleine und Große gemeinsam ausgedacht. Die Antworten stammen von Vor- und Grundschulkindern, aber auch von Realschülern aus Ramstein-Miesenbach, Gesamtschülern aus Kaiserslautern, Gymnasiasten aus Haßloch/Pfalz und Konz bei Trier, Mitgliedern der Jugendredaktion von OK54 Trier und Lehramts-Studierenden der Universität Landau.

    Am 7. Februar 2012 ist es wieder so weit: Auf Initiative der Europäischen Kommission werden am „Safer Internet Day“ weltweit Veranstaltungen und Aktionen das Thema “Sicherheit im Netz” in den Mittelpunkt rücken. Die Initiative klicksafe stellt auf ihrer Website www.klicksafe.de eine Übersicht von Aktionen und Veranstaltungen in Deutschland zur Verfügung. medien+bildung.com gGmbH, Tochtergesellschaft der Landesmedienanstalt LMK mit Standorten in Ludwigshafen, Mainz, Kaiserslautern und Trier, beteiligt sich seit Jahren mit einer medialen Gemeinschaftsaktion am Safer Internet Day. Die Projektseite http://sid2012.wordpress-und-bildung.de/ ist bereits aufgeschaltet und wird bis zum 7. Februar kontinuierlich mit den Beiträgen der teilnehmenden Gruppen gefüllt.





          Hinterlasse eine Antwort

          wordpress visitor counter