• Allgemein
  • 0




Speyer – Internationales Flair auf dem Weihnachtsmarkt

    Diesen Beitrag teilen:

    Speyer /Metropolregion Rhein-Neckar – Am zweiten Adventswochenende sorgen die Freundeskreise Gniezno und Chartres sowie Gäste aus der französischen Partnerstadt für internationales Flair auf dem Weihnachtsmarkt. Am Samstag und am Sonntag wollen die Freundeskreise und ihre Gäste ab 11 Uhr mit kulinarischen Genüssen und dem Verkauf landestypischer Produkte den Weihnachtsmarktbesuchern die Partnerstädte aus Frankreich und Polen vorstellen. Der Freundeskreis Gniezno, dessen Weihnachtsmarktauftritt erstmals in der Kinderbackstube in Höhe des Stadthauses stattfinden wird, bietet den Besuchern Kunsthandwerk, wie traditionellen Christbaumschmuck und handgemachte Weihnachtsdekoration, und mit dem Krauttopf „Bigos“ ein echtes polnisches Nationalgericht an.

    Aus Chartres kommen wie in jedem Jahr die Amis des Jumelages (Freunde der Partnerschaften) zum Weihnachtsmarkt nach Speyer. Sie verkaufen zusammen mit dem Freundeskreis im Rathaus im gemütlichen „Bistro de Chartres“ Spezialitäten aus ihrer Region – verschiedene Pasteten, einige Sorten Käse von Ziege und Kuh sowie natürlich ihren französischen Rotwein. Zudem gibt es in diesem Jahr erstmals einen Flohmarkt, dessen Erlös einem sozialen Zweck in Chartres zugute kommt.





          Hinterlasse eine Antwort

          wordpress visitor counter