• Allgemein
  • 0




Schifferstadt – Seniorenfreundlicher Service – Seniorenbeirat Schifferstadt zeichnet Betriebe aus

    Diesen Beitrag teilen:

    Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Wo fühlen sich Senioren gut aufgehoben, wo kümmert man sich besonders um die Belange älterer Menschen, wo gibt es beim Einkauf eine kleine Sitzgelegenheit zum Verschnaufen und wo steht auch mal ein Glas Wasser bereit? All diesen Fragen möchte der Seniorenbeirat bei der Neuauflage des seniorenfreundlichen Services in Schifferstadt nachgehen. Beteiligen können sich alle Schifferstadter Einzelhandels¬geschäfte, Gastronomiebetriebe oder Dienstleister, die sich als seniorenfreundlicher Betrieb auszeichnen lassen möchten.

    Gemeinsam mit dem Stadtmarketing-Arbeitskreis I hat der Seniorenbeirat Schifferstadt einen Kriterienkatalog ausgearbeitet, der sowohl die Belange der Senioren als auch die Interessen der Geschäftswelt vereint. Die ausgezeichneten Betriebe erhalten eine Urkunde sowie ein Hinweisschild. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren und bestätigt die fachliche Qualität und den seniorenfreundlichen Service.

    „In der Schifferstadter Geschäftswelt hat sich vieles getan, es wurde modernisiert, neue Geschäfte sind hinzugekommen, einige mussten aber auch schließen, zum Teil gab es einen Generationenwechsel und dadurch eine Neuausrichtung in den Betrieben“, so Traudel Wermuth, Vorsitzende des Seniorenbeirats . Außerdem konnten bei der ersten Auszeichnung vor vier Jahren einige Betriebe kein Zertifikat erhalten, weil bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllt waren. Diesen Betrieben möchte man nun die Möglichkeit geben, als seniorenfreundlicher Betrieb ausgezeichnet zu werden. Gleichzeitig muss ein solches Qualitätszeichen aber auch in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Die Vorsitzende fügt ergänzend hinzu: „Diese Auszeichnung zeigt nach außen: Hier sind ältere Menschen ganz besonders willkommen. Der Kriterienkatalog ist bekannt und kann von allen interessierten Betrieben eingesehen werden. Daher weiß jeder, was ihn erwartet.“

    Die bisherigen Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit und müssen entfernt werden. Bei Interesse an einer neuen Auszeichnung als seniorenfreundlicher Betrieb, muss ein Teilnahmeformular ausgefüllt werden. Im Anschluss werden zwei Mitglieder des Seniorenbeirats die Geschäfte besuchen und die Kriterien gemeinsam mit den Betrieben überprüfen.

    Interessierte Betriebe können sich noch bis 1. Dezember 2011 beim Stadtmarketing Schifferstadt oder beim Seniorenbeirat melden. Ein Teilnahmeformular sowie der Kriterienkatalog stehen zum Download im Internet unter www.schifferstadt.de bereit. Für weitere Informationen steht das Stadtmarketing Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235/44-127 oder unter stadtmarketing@schifferstadt.de zur Verfügung.





          Hinterlasse eine Antwort

          wordpress visitor counter